Pressestimmen

Die angeführten Artikel sind wortgetreue Abschriften aus den entsprechenden Medien.

5
NÖN
Datum der Veröffentlichung: 8. April 2013

Tango & Melodika

Konzert – Akkordeon-Orchester rund um Fritzi Steinergastierte am Samstag mit buntem Programm im voll besetzten Stadttheater.

Wer beim jährlichen Konzert der Wiener Neustädter Ziehharmoniker einen guten Platz haben will, braucht Sitzfleisch. Denn die freie Platzwahl fordert Ausdauer, schon eine halbe Stunde vor Beginn sind die Sitze im Parterre besetzt, zum „Anpfiff“ ist auch der 2. Rang bis auf wenige Plätze gefüllt. Die Ziehharmoniker unter Fritzi Steiner haben sich längst einen Namen Gemacht, kommen gerne ins Stadttheater: Vom Tango über Gesangs-Einlagen bis hin zum Melodika-Einsatz – auch heuer wurde ein buntes Programm zusammengestellt, das die Besucher dankbar annahmen. Und so gab´s am Ende viel Applaus, den die Musiker mit einigen Zugaben belohnten. Für das Akkordeon-Orchester geht es in einem Monat übrigens nach Innsbruck: Dort stellen die Musiker beim internationalen Akkordeon Festival ihr Können unter Beweis und messen sich mit anderen Ziehharmonikern.

6
Bezirksblätter
Datum der Veröffentlichung: 4. April 2013

Akkordarbeit im Stadttheater

WIENER NEUSTADT. Was 1978 mit einem 5köpfigen Ensemble begann, präsentiert sich heute als stattliches Orchester. Vergangenen Samstag brachten „Die Wiener Neustädter Ziehharmoniker“ im Stadttheater unter dem Titel „Akkordarbeit“ ein vielfältiges Programm, das von Astor Piazzolla (Der Hai), über die Tritsch-Tratsch-Polka, Thomas Otts „Tango Appasionanada“, Mancinis „Peter Gun“, bis zu einem Abba-Medley reichte. Fritzi Steiner, die das Orchester seit mehr als 30 Jahren leitet heimste aber auch mit ihren „Vielharmonikern“ und besonders den „Akkordeonzwergerln“ tosenden Applaus ein. Die jüngsten versuchten sich dabei bravourös am „Watermelon-Man“ von Herbie Hancock. Hervorragend auch die drei Gesangssolisten, Ellen Halikiopoulos, Bernhard Dinhopl und Kurt Koblizek. Im ausverkauften Saal gesichtet wurden auch BR Ingrid Winkler, SR Isabella Siedl, Prof. Franz Pinczolits mit Gattin, OSTR Hannes Komuczky, HR Klaus Wiesbauer mit Gattin, Dr. Erich Prandler mit Gattin, Christa Wehrl, Christine Refaei und Christine Ortner.

Medienausschnitt >>